Finanzierungen

Die Immobilienfinanzierung so attraktiv wie nie.

Aktienmärkte steigen unaufhörlich. Kaum eine Krise konnte den Aufwärtstrend abschwächen.

Dennoch, diese Anlageklasse ist etwas für Experten. Anders die Immobilienmärkte. Die Investition in die eigene Immobilie ist heute für fast jeden attraktiv geworden. Auch die Investition in eine vermietete Immobilie ist für viele Anleger überschaubar und oft die einzige Möglichkeit sich mit wenig Eigenkapital ein kleines Vermögen aufzubauen.

Selbstverständlich sind die Auswahlkriterien wie Lage, Bauqualität und Vermietbarkeit zu beachten.

Der Gesetzgeber hat zu Beginn des Jahres 2016 die Richtlinien für die Vergabe von Wohnkrediten leider in dem Maße verschärft, daß das Lebensalter, der Einkommensstatus, die Haushaltsrechnung eine entscheidende Rolle spielen. Auch deshalb sollte man nicht zur erstbesten Bank gehen um eine Finanzierbarkeit des eigenen Vorhabens zu prüfen. Auch hier ist unsere Beratungsleistung ein guter Ratgeber. Wir stellen anonymisierte Anfragen an ca. 400 Institute. Handelt es sich um eine Finanzierungsanfrage die verschiedene Bausteine beinhalten muß, so nutzen wir unsere Beziehungen zu einzelnen Instituten ebenso wie zu Privatinvestoren.

Aber rechnen Sie selbst ob Ihr Budget eine Finanzierbarkeit für Ihre Immobilie zulässt.

Immobilienrechner

Kauf-/Mietrechner
Hier können Sie selbst ermitteln ob Sie die monatliche Belastung einer selbst genutzten Immobilie tragen können oder wollen. Je mehr Kriterien Sie erfassen, desto genauer können Sie die Ratenhöhe bestimmen.

zum Kauf-/Mietrechner

Sollzins-/Effektivzinsrechner
hier können Sie ermitteln mit welchem Effektivzinssatz gerechnet wird.
Der Sollzinssatz ist der Zinssatz mit dem Ihr Darlehen kalkuliert wird.
Der Effektivzinssatz ist die taggenaue Berechnung des Zinssatzes der von der EU in der PaNGV festgelegt wurde. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.buba.de.

zum Sollzins-/Effektivzinsrechner

Budgetrechner
Hier können Sie selbst ermitteln wie teuer Ihre Immobilie sein darf.

Sie geben den Zinssatz ein den Sie erhoffen (oder den die Banken auf Ihren Werbebannern versprechen) und einen Tilgungssatz den Sie für Realistisch halten. Die Tilgung ist der Abtrag des Kredites, der Zinssatz spiegelt die Kosten des Kredites wider. Sie sollten immer auch einen Teil Eigenkapital einbringen zumindest soviel das Sie die Kaufnebenkosten selbst zahlen können. Finanzierungen bei denen sogar diese Kosten mitfinanziert werden sind nicht mehr einfach durchzusetzen.

zum Budgetrechner

Sollzinsbindungsrechner
Wir bieten Ihnen hier zwei Varianten an die Ihnen eine Idee über die Anschlussfinanzierung geben kann.

Um berechnen zu können, wann welche der beiden Sollzinsbindungsvarianten günstiger ist, wird als Betrachtungszeitraum die Laufzeit der längeren Sollzinsbindung zugrunde gelegt. Daher wird unterstellt, dass bei der kürzeren Sollzinsbindungsvariante ein Anschlussdarlehen bis zum Ende der längeren Sollzinsbindung abgeschlossen wird. Am Ende des Betrachtungszeitraumes bleibt bei beiden Varianten eine identische Restschuld übrig.
Welche dieser beiden Varianten für Sie sinnvoller ist, hängt somit einzig und allein von Ihrer Zinseinschätzung und Ihrem persönlichen Sicherheitsbedürfnis ab. Wenn Sie sich bezüglich der weiteren Zinsentwicklung unwohl fühlen und/oder ein deutlicher Zinsanstieg am Ende der kürzeren Sollzinsbindungsperiode für Sie ein finanzielles Problem darstellt, empfehlen wir Ihnen, sich für die längere Sollzinsbindung zu entscheiden.

zum Sollzinsbindungsrechner

Vorfälligkeitsentschädigungsrechner
Wenn Sie bereits ein Immobilienkredit haben und dieser durch die Aufnahme eines neuen Darlehens abgelöst werden soll, können Sie mit unserem Vorfälligkeitsentschädigungsrechner die Kosten für die vorzeitige Ablösung des Darlehens errechnen.

zum Vorfälligkeitsentschädigungsrechner

Notar- & Grundbuchrechner
Was kostet der Notar, was die Eintragung im Grundbuch. Wir sagen es Ihnen genau.
Ob für den Kauf einer Immobilie oder für die Bestellung der Grundschuld für das Darlehen, in beiden Fällen fallen die Notar – und Grundbucheintragungsgebühren an. Rechnen Sich selbst.

zum Notar- & Grundbuchrechner

Tilgungsrechner
Mit dem Tilgungsrechner können Sie die gesamte Laufzeit des Darlehens berechnen. Im Tilgungsplan der als Ergebnis angezeigt wird, sehen Sie das der Anteil der Zinszahlungen (Die Kosten des Darlehens) immer geringer wird, der Anteil der Tilgungszahlungen (Der Abtrag des Darlehens) immer höher wird. Bitte beachten Sie jedoch, daß in der Regel die volle Laufzeit nicht genutzt wird weil Sie Ihr Darlehen entweder durch Sonderzahlungen vorher abtragen oder Sie die Immobilie doch zu einem späteren Zeitpunkt wieder verkaufen um sich eine neue, vielleicht größere Immobilie anzuschaffen.

zum Tilgungsrechner

Volltilgungsrechner
Wenn Sie dennoch Ihr Darlehen bis zu einem bestimmten Zeitpunkt voll bezahlt haben möchten, dann können Sie mit dem Volltilgungsrechner sehen wie hoch die monatliche Rate sein wird.

zum Volltilgungsrechner

Baufinanzierungslexikon
Unser Lexikon soll Ihnen helfen, das "Fachchinesisch" der Baufinanzierung besser zu verstehen.

zum Baufinanzierungslexikon